Arrangeur

„Was nicht passt, wird passend arrangiert“ – das ist das Motto für Wolfgang Völkl als Arrangeur. Ein Pop-Song für A-capella-Quintett? Oder ein Orchesterstück für Kammermusikensemble? Eine Musical-Nummer für Solo-Klavier? Oder ein Rock-Hit für Akkordeon? Das alles und noch einiges mehr stand in den letzten Jahren schon für Wolfgang Völkl auf dem Programm. Anlässe für solche, mal mehr, mal weniger ungewöhnlichen Arrangements bietet immer wieder die Theaterbühne mit ihren stets speziellen Anforderungen, aber auch die eine oder andere Band, die sich abseits des Mainstream bewegen möchte.

Wenn Sie auch Bedarf haben, ein Musikstück für ihre eigene Besetzung arrangieren zu lassen, können Sie Wolfgang Völkl jederzeit als Arrangeur buchen.

„Polka“ (Dimitri Schostakowitsch), arrangiert für Klavier, Cello, Trompete, Schlagzeug und Xylophon (gespielt von J.J.P. and friends)

"Rhapsody In Blue" (George Gershwin), arrangiert für Klavier, Trompete, Cello und Schlagzeug

„Rhapsody In Blue“ (George Gershwin), arrangiert für Klavier, Trompete, Cello und Schlagzeug

"Konzertmusik" (Paul Hindemith), arrangiert für Klavier, Cello und Trompete

„Konzertmusik“ (Paul Hindemith), arrangiert für Klavier, Cello und Trompete

"The Book of Love" (S. Merrit / P. Gabriel), arrangiert für SATB

„The Book of Love“ (S. Merrit / P. Gabriel), arrangiert für SATB